Schularten

Die Maximilian-Kolbe-Schule ist von ihren Anfängen her als Grund- und Hauptschule konzipiert. Im Schuljahr 2008/09 wurde das schulische Angebot durch die Ganztagesrealschule erweitert.

Seit dem Schuljahr 1987/88 wird in allen Klassenstufen nach dem Marchtaler Plan unterrichtet. Bestimmende Elemente dieses Planes sind die Freie Stillarbeit, der Morgenkreis und der Vernetzte Unterricht. Als weitere Elemente kommen noch der traditionelle Fachunterricht, wesentlich in den Fächern Technik, Hauswirtschaft, Sport, Mathematik und Englisch sowie das Tagesheim mit seinen vielfältigen Betreuungsangeboten dazu.

Einen weiteren Schwerpunkt im pädagogischen Bemühen der Schule nimmt die Förderung der Schüler in allen musischen Bereichen und in der Ganztagespädagogik ein.

 

Grundschule

Werkrealschule

Realschule

Suche