01.10.19 - Umweltaktionstage zum Thema Plastik

Das Umweltbüro Trenz besucht im Auftrag vom Kaufland die MKS

Am Dienstag den 1.10.2019 besuchte Herr Trenz die drei siebten Klassen der MKS mit dem Programm der Umweltaktionstage des Kauflands zum Thema Plastik. Das Ziel bestand darin, die Schülerinnen und Schüler auf aktuelle ökologische Probleme und deren Auswirkungen aufmerksam zu machen.

Zunächst informierte Herr Trenz über die Entstehung von Kunststoff beziehungsweise Plastik  über Jahrhunderte hinweg. Ein Kurzfilm gab Einblicke in den Plastikkonsum in der Gesellschaft und dessen Auswirkungen auf den blauen Planeten. Hierbei spielte auch die Problematik des Mikroplastiks eine Rolle. Die Top-Ten der Mikroplastikquellen regte bei den Schülerinnen und Schülern eine rege Diskussion an.  Das Aufzeigen der Müllmassen in den Meeren der Erde und die daraus resultierenden Plastikpartikel in den Lebensmitteln erstaunte die Schülerinnen und Schüler sehr, sodass nun vor allem Strategien zum Müll vermeiden beziehungsweise recyceln gezeigt wurden. Die drei wichtigsten Tipps zur Müllvermeidung sind: Verpackungsalternativen nutzen, recycelte Verpackungen kaufen und den Müll richtig entsorgen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten neben wichtigen Tipps zum Umgang mit Plastikmüll auch die Möglichkeit einen eigenen Kunststoffreien Klebstoff fürs Klassenzimmer sowie Knete herzustellen.

Alle erhielten an diesem Tag viele interessante und hilfreiche Informationen und Handlungsmöglichkeiten, die mit in den Alltag genommen werden können und in der Schule und Familie umgesetzt werden können.

Suche